OUTFIT TIPPS

FASHION: SO FINDEST DU DEINEN STYLE

Unzufriedenheit und fehlendes Selbstbewusstsein sind Dinge, die uns einschränken und uns daran hindern Träume zu realisieren. Oft kommen diese Zweifel dadurch das wir uns nicht wohlfühlen, in unserem Körper und zunehmend auch in unserer Kleidung. Man ist unsicher, was sein Auftreten angeht und vergleicht sich oft mit anderen, „schöneren“ Menschen. Ganz ehrlich: jeder von uns ist schön und kann sich auch so fühlen. Einfach dadurch das wir uns in unserer Kleidung, mit unserem Aussehen wohlfühlen.

Ich weiß das es oft nicht ganz einfach ist, Kleidung zu finden die deine Vorzüge hervorhebt und die dir ein gutes Gefühl vermittelt. Du brauchst dich in deiner Kleidung nicht verstecken- sie als Hülle nutzen, um dich zu verstecken. Nein, deine Kleidung ist ein Ausdruck deiner Selbst und dazu gehört eine Portion Mut. Damit du noch heute lernen kannst, deinen eigenen Stil zu finden und damit Zufriedenheit und Selbstsicherheit auszustrahlen, habe ich mir 5 Ratschläge überlegt, die ich dir jetzt mit auf deinen Weg geben möchte!

SO FINDEST DU DEINEN EIGENEN KLEIDUNGSSTIL…

In erster Linie solltest du dich in deiner Kleidung wohl und selbstsicher fühlen, aber sie ist viel mehr als das. Sie gibt deinem Gegenüber einen ersten Eindruck, denn sie sagt etwas über dich aus.

SUCHE DIR INSPIRATION

Oftmals werden diverse Modeblogs, Instagram oder Pinterest unterschätzt, denn sie geben dir unglaublich viele Anregungen was deinen Look betrifft. Schaue dich da ruhig ein wenig um, finde Leute die dich inspirieren und folge ihnen. Nutze die Funktionen von den Apps und speichere dir deine Lieblingslooks auf Pinnwänden oder in Sammlungen. Drucke dir ruhig ein paar Bilder aus oder notiere dir besondere Lieblingsteile.

PROBIERE ETWAS (NEUES) AUS

Um deinen Stil zu entwickeln, musst du bereit sein auch mal etwas Neues auszuprobieren. Begebe dich in die Tiefen deines Kleiderschrankes und kombiniere zu Hause vor dem Spiegel ein neues Outfit. Oder bestelle dir ein paar Sachen nach Hause und schaue wie du sie kombinierst- oder auch deine Lieblingsbloggerin.

NACH LUST UND LAUNE

Du solltest dich nicht zwingen, Kleidungsstücke zu tragen, die dir nicht 100% gefallen oder in denen du dich schlicht unwohl fühlst. Lass es bleiben, du musst nicht jeden Trend mitmachen! Und es ist völlig ok, sich nicht jeden Tag besonders gut zu fühlen- trage deine Lieblingsjeans und fertig.

FINDE DEIN MUSTER

Du kannst natürlich alles Styles, Schnitte und Farben tragen, die dir so in die Hände fallen, aber jeder von uns hat Styles die uns und unserer Figur besonders schmeicheln. So kannst du Problemzonen „verstecken“ und deine Schokoladenseite zeigen. Mit der Zeit wirst du merken, zu welchen Schnitten und Farben du besonders häufig und gern greifst! Ich trage super gern verspielte Tops oder Kleider, Hosen hingegen mag ich meist schlicht und eng. Farblich greife ich häufig auf schwarz, grau, weiß, blau oder rosa zurück.

ZEIT FÜR SHOPPING

Du hast dir jetzt genug Gedanken über Kleiderwahl und verschiedene Styles gemacht! Jetzt wird es Zeit, dich mit neuen Sachen auszustatten. Stöbere doch mal in deinen Lieblingsgeschäften (oder auch in unbekannten Läden) oder online- denk an dein Muster aber sei offen und probiere dich aus!

Wie hast du deinen Stil gefunden- oder bist du auch noch unsicher?

4 thoughts on “FASHION: SO FINDEST DU DEINEN STYLE”

  1. Deine Schuhe gefallen mir sehr gut, denn sie würden sehr gut zu meinem Stil passen.

    Bei mir war es ein sehr langer Weg, bis ich zu meinem jetzigen Stil kam und habe viel ausprobiert, aber schnell gemerkt, was „meins ist“ :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  2. Ein tolles Outfit mal wieder, Carolin☺
    Ich lese deinen Blog und vor allem die Themen die du ansprichst richtig gerne

    Ich glaube im großen und ganzen habe ich schon meinen Stil gefunden -ich hasse zum Beispiel all over schwarz und brauche immer Farbe 😀 – aber auch ich liebe es, mir auf Blogs Inspirationen zu holen und dabei auch oft aus meiner Comfortzone zu gehen und mal neues zu probieren.

    Dein Blog ist auf jeden Fall auch eine super Inspiration

    LG und einen schönen Abend
    Cat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.