#HOW TO

#HOW TO: BE A HAPPY + POSITIVE PERSON

YEY- heute gibt es gleich einen neuen Beitrag UND eine neue Kategorie auf CARISITY.COM! Ich hoffe ihr freut euch genau so sehr wie ich♥ Moment sammel ich wieder ganz fleißig neue Ideen und mache mir ständig Gedanken, wie ich sie am besten für euch umsetzen kann!

Meine neue Kategorie trägt den simplen Namen „#HOW TO“ und soll euch ganz viele Tipps und Anregungen geben. In der neuen Kategorie werden euch sowohl Themen aus dem Bereich Fashion, als auch Lifestyle erwarten. Das heutige Thema ist: „#HOW TO… BE A HAPPY PERSON„, es dreht sich also alles darum wie ihre glücklich und positiv werdet. Schließlich ist das Leben viel zu kurz und wertvoll, um pessimistisch und unglücklich zu leben! Übrigens findet ihr auch viele ähnliche Themen in der Kategorie „Thoughts„!

MEINE PERSÖNLICHE GESCHICHTE- VON PESSIMISTISCH ZU HAPPY

Zunächst möchte ich damit beginnen, dass ich euch etwas darüber erzähle, wie meine Einstellung vor einigen Monaten war und wie sie sich zu meiner heutigen entwickelte. Ich kann nicht sagen, dass ich früher (also vor ein paar Monaten) sehr negativ oder launisch war, ich war hatte einfach oft eine negative Voreinstellung und zweifelte oft an mir oder gewissen Dingen. Alles was mich gestört hat, hat dazu geführt dass ich darüber nachgegrübelt habe und hat mich schlussendlich total runter gezogen. Ich muss wahrscheinlich dazu sagen, dass ich allerdings längere Zeit krank war und nicht immer viel Unterstützung bekommen habe. Wenn die Unterstützung fehlt und man sozusagen „allein gelassen“ wird, ist es oft logisch dass man Zweifel bekommt und oft unglücklich ist.

Bei mir war es allerdings so, dass ich unglaublich viel positive Energie aus dieser „schlechten“ Zeit gewinnen konnte und ganz neu durchgestartet bin. Ich wusste auf wen ich mich im Leben verlassen konnte und was ich erreichen möchte! Ich begann an meinen Zielen zu arbeiten- wie meinem Blog, begann Sport zu machen usw. und das hat mich unglaublich motiviert, sodass ich viele Dinge heute anders sehe. Ich bin viel dankbarer geworden und kann Dinge und Menschen in meinem Leben viel besser schätzen. Nicht alles ist immer perfekt, das ist normal- aber wenn du mit der richtigen Einstellung lebst, ist es gut wie es ist.

SO WIRST DU GLÜCKLICH UND POSITIV- MEINE TIPPS

Ich weiß, dass es vielen Menschen (wie mir damals auch) so geht, dass sie oft nur das Negative sehen können und deswegen sehr pessimistisch leben. Aber das muss nicht sein, denn dafür ist das Leben definitiv zu Schade! Aus diesem Grund möchte ich euch heute ein paar Tipps geben, wie ihr es schafft positiver und allgemein glücklicher zu werden! Ich hoffe ich kann euch ein wenig damit helfen.

AKZEPTIERE DICH UND DIE DINGE DIE DU NICHT ÄNDERN KANNST

Der erste Punkt ist direkt ein schwieriger Punkt, aber durchaus essentiell. Du kannst nicht unbeschwert und glücklich leben, wenn du ständig zweifelst. Es gibt Dinge im Leben die du nicht ändern kannst, oft muss man diese einfach lernen zu akzeptieren. Solange du etwas verändern kannst, tue es! Es will nur gesagt sein: das geht einfach nicht immer! Oft gibt es auch Dinge die uns an uns selbst nicht gefallen, schlechte Eigenschaften und Angewohnheiten usw. Hier gilt das Gleiche wie oben: du musst manche Dinge einfach akzeptieren! Und eigentlich kannst du auch stolz auf sie sein, denn schließlich machen sie dich zu der Person welche du bist.

SEI MIT DIR SELBST ZUFRIEDEN

Zugegebenermaßen klingt das jetzt wirklich viel zu einfach! Aber es ist in meinen Augen der Schlüssel zu einem erfüllten Leben. Man muss beginnen sich zu akzeptieren (siehe oben) und danach damit beginnen sich selbst zu schätzen und zu lieben! Es muss nicht immer „höher, schneller, weiter“ sein- probiere mal, damit zufrieden zu sein was du bist und hast!

UMGEBE DICH MIT POSITIVEN MENSCHEN

„Du bist der Durchschnitt der 5 Menschen, mit denen du am meisten Zeit verbringst!“ – schon mal gehört? Ob es stimmt oder nicht, sei dahin gestellt. Aber es ist logisch, dass die Menschen die dich umgeben essentiell für deine Stimmung und Entwicklung sind. Suche dir motivierte, positive Menschen, die dir Kraft und Motivation geben. Es wird dir helfen selbst positiver zu denken!

VERBRINGE VIEL ZEIT MIT DINGEN DIE DICH ERFÜLLEN

Es macht so unglaublich viel aus, wenn man ein Hobby entdeckt, welches einen erfüllt und glücklich macht. An meiner Stelle sind es mein Blog und Sport- einfach ein guter (manchmal stressiger) Ausgleich zum Alltag und etwas, dass mir viel Kraft gibt!

SEI DANKBAR

Dankbarkeit kann so viel in uns bewirken- man muss einfach beginnen, anzufangen Dinge zu schätzen. Wir leben an so einem tollen Ort, sind gesund, haben von allem genug und vor allem so viele Möglichkeiten! Jede Tür steht uns offen. Wenn man das schätzen lernt, ist ein großer Schritt getan.

Seid ihr eher Optimist oder Pessimist?

8 thoughts on “#HOW TO: BE A HAPPY + POSITIVE PERSON”

  1. Hallo Liebes 🙂
    Das ist echt eine coole neue Kategorie und ich mag das Thema dieses Beitrags total! Bei mir ist es ganz ähnlich – früher war ich recht pessimistisch eingestellt, mittlerweile hat sich das aber zum Glück gewandelt!

    Liebe Grüße, Caro :*
    http://nilooorac.com/

  2. Liebe Carolin,

    sehr schön, der Beitrag!
    Und Du hast mehr als Recht! Sei mit dem was du hast zufrieden und akzeptiere die Dinge, die du nicht ändern kannst. Alle anderen ändere, wenn sie dich stören.

    Ganz liebe Grüße,

    Tabea
    http://tabsstyle.com

  3. Liebe Carolin,

    sehr schön, der Beitrag!
    Und Du hast mehr als Recht! Sei mit dem was du hast zufrieden und akzeptiere die Dinge, die du nicht ändern kannst. Alle andere ändere, wenn sie dich stören.

    Ganz liebe Grüße,

    Tabea
    http://tabsstyle.com

  4. Hallo Liebes,
    vielen Dank für den tollen Beitrag! Ich kann sehr Vieles nachvollziehen, da auch ich länger krank war und nun ganz andere Einstellung zum Leben habe – u.a. ist daraus übrigens Alexa’s Bellevie entstanden:) Da war die Krankheit doch für etwas gut. Manchmal, z.B. wenn ich im Café sitze oder beim Shoppen, eine Umkleide neben mir die Streitgespräche der Menschen mithöre – hätte ich Lust diese zu schütteln und zu sagen: „Wieso macht ihr Euch das Leben selbst so schwer?“ Aber na ja, es muss jeder selbst erkennen.
    Liebe Grüße von
    Alexa
    http://alexas-bellevie.de/

  5. Hey Carolin, das ist wirklich eine tolle Idee für einen Blog Post. Früher war ich auch immer sehr negativ, heute teilweise auch noch. Aber irgendwann merkt man, dass das Leben tatsächlich leichter wird, wenn man die Dinge positiv sieht.
    Liebe Grüße
    Janina ♥
    http://www.janinaloves.com/

  6. Hallo meine Liebe,
    die neue Kategorie gefällt mir unglaublich gut. So eine schöne Idee. Ich kann dich nur allzu gut verstehen. Ich bin an manchen Tagen auch so schlecht gelaunt und denke, die ganze Welt hat sich gegen mich verschworen. Dann muss ich mich immer besinnen und schauen, was ich alles habe und was ich erreicht habe. Ich versuche mich dann auch immer wieder auf mein Ziel zu foccussieren.
    Du siehst super aus!
    Liebe Grüße
    Julia
    http://www.aboutjulia.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.