TRENDS

TRENDS: DIE SCHÖNSTEN SOMMERSCHUHE

Der Sommer ist dann doch schneller gekommen als gedacht und es ist wie jedes Jahr: in meinem Schuhschrank herrscht Flaute was tolle, luftige Sommerschuhe angeht. Man trägt ja aber (leider!) die meiste Zeit des Jahres Sneakers, deswegen hat man von diesen auch immer ein bequemes Paar zu Hause.

Aber eigentlich ist die gähnende Leere im Schuhschrank was Sommerschuhe betrifft weniger schlimm, denn auch dieses Jahr gibt es tolle Modelle in den Shops. Da ich aktuell selbst auf der Suche nach Sommerschuhen bin, zeige ich euch heute die 5 größten Schuhtrends für den Sommer 2017:

ESPADRILLES

Beginnen wir doch direkt mit einem meiner Lieblingsschuhtrends, den Espadrilles. Ich finde die so klasse, weil sie mich mit dem Bast-Absatz immer ein wenig an die Strandkörbe im Urlaub erinnern. Aber auch sonst sind sie toll, denn es gibt viele tolle Modelle: ganz klassisch, mit Schnürungen, als Sandalette, …

BIRKENSTOCK

Die Birkenstock’s sind wohl die Bequemsten unter den Trendschuhen und werden in der Bloggerszene nun schon seit einer Zeit getragen. Auch ich bin ein großer Fan von ihnen, denn man kann auch größere Strecken laufen ohne sich schmerzhafte Blasen zu laufen.

MULES

Mules sind aktuell ganz groß im Rennen, doch ich bin ein wenig skeptisch. Sie erinnern mich ein wenig an die Schuhe der Omis und irgendwie weiß ich nicht mal zu welchem Look ich sie kombinieren würde… Was meint ihr zum Thema Mules?


SLIPPER/LOAFERS

Dieser Typ von Schuh ist leider noch nicht in meinem Schuhschrank vertreten, dennoch mag ich ihn sehr gern, denn vor allem Loafers haben für mich etwas sehr klassisches und elegantes.

SNEAKERS MIT SCHLEIFE

Da unsere Lieblingssneakers auch im Sommer nie fehlen dürfen, musste ich diesen Trend erwähnen: die Schleife auf den Sneakers. Ich finde die Idee sehr süß, denn es ist einfach mal etwas anderes!

 

4 thoughts on “TRENDS: DIE SCHÖNSTEN SOMMERSCHUHE”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.